Leben und Musik des Joseph Bologne Chevalier de Saint-Georges

 

 

African Presence

 

Mittwoch, 17. März, 19-21 Uhr

 

Donnerstag,18. März, 10-12 Uhr (Wdh.)

 

Von Zeitgenossen als „Voltaire der Musik“ gepriesen zählt „The famous Saint-George“ zu den großen musikalischen Talenten in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Er war das Kind einer Sklavin, die aus Afrika nach Guadeloupe verschleppt wurde, und eines aus Frankreich stammenden Kolonialherren, der dort Plantagen besaß und später mit seiner Familie in Paris lebte. Als Zeitzeuge der Französischen Revolution war Saint-George ein glühender Verfechter der Abschaffung der Sklaverei. Sein Leben und seine Werke waren lange vergessen. Sie werden jetzt nach 200 Jahren wiederentdeckt.