Jean-Claude Diallo - Ein Frankfurter aus Afrika

Coming soon!

Barbara Gressert-Diallo (Hrsg.)
ERSCHEINT: 14. SEPTEMBER 2020
Ca. 240 Seiten, Klappenbroschur
18,00 Euro (D)
ISBN 978-3-939816-70-6
Auch als E-Book erhältlich

 

Unaufgeregt erzählt und mit Fotos illustriert, voller Leben, Bewunderung und Empathie für den Familienvater, Freund und politischen Weggefährten erhält der Leser Einblicke in die Persönlichkeit Jean-Claude Diallos. Zugleich ist der Band eine Zeitreise in die bundesrepublikanische und guineische Geschichte der achtziger und neunziger Jahre des letzten Jahrhunderts. Davon zeugen vor allem die Texte von Jean-Claude Diallo selbst, in denen er sich kritisch mit Kolonial- und westlicher Dominanzkultur auseinandersetzt. Immer schwingt seine Auseinandersetzung mit dem Zusammenspiel von Kultur und Identität mit. Viele seiner Gedanken spiegeln sich in der aktuellen Debatte jüngerer afrikanischer Intellektueller, die fordern, dass Afrika über seine Zukunft selbst bestimmen und sich stärker auf seine vorkoloniale Geschichte und Philosophie beziehen muss.