Die Bürgerrechtsarbeit war der Inhalt unseres Lebens

 

Ilona Lagrene wurde 1950 in Heidelberg geboren. Schon als kleines Mädchen warsie mit den Folgen des Manuschengromarepen, wie Roma und Sinti den nationalsozialistischen Völkermord bezeichnen, konfrontiert. Als sie Reinhold Lagrene, den Aktivisten der Bürgerrechtsbewegung, heiratete,  widmete das Paar sein gemeinsames Leben der Bürgerrechtsarbeit. Cornelia Wilß und Romeo Franz haben mit Ilona Lagrene gesprochen.

 

Zum Interview