2. African Book Festival

Vom 4. bis 7. April veranstaltet die Berliner Agentur "Interkontinental" das 2. African Book Festival Berlin im Kino Babylon unter der künstlerischen Leitung der simbabwischen Autorin und Filmemacherin Tsitsi Dangarembga. Dreißig Jahre nach dem gefeierten Debut "Der Preis der Freiheit" legt die vielseitige Künstlein - sie ist auch eine erfolgreiche Dramatikerin, Filmemacherin und Drehbuchautorin -  ein weiteres Meisterwerk vor. 

In "This Mournable Body" führt sie Geschichte ihrer Protagonistin Tambu aus dem ersten Roman weiter.  Sie arbeitetin Harare und  beobachtet die Routine patriarchalischer Gewalt in Zimbabwe, die "dich mit einer Leere erfüllt, die schmerzt" ... Dennoch , urteilte die New York Times kurz nach Erscheinen 2018, erzählt der Roman "eine Geschichte des Triumphes, nicht der Verzweiflung".

„My soul is African. It is from there that springs the fountain 

of my creative being.“ ~ Tsitsi Dangarembga

Festivalheadliner ist in diesem Jahr kein geringerer als Ben Okri, dem ersten und bisher einzigen nigerianischen Gewinner des renommierten Man Booker Prize for Fiction. Nun ist Okris neuester Roman The Freedom Artist erschienen. Das Gespräch während der Eröffnungsfeier wird der bekannte Literaturkritiker und Moderator von Druckfrisch (ARD) Denis Scheck mit Okri führen.

Hier geht's zur Festivalwebsite: www.africanbookfestival.de